Ergotherapie
MENÜ
Medizinisch-therapeutische Kompetenz > Therapien > Ergo- und Kreativtherapie

Ergotherapie


Die ergotherapeutischen Behandlung ist auf eine bestmögliche Rehabilitation und Selbstständigkeit unserer Patienten ausgerichtet. Sie wird individuell auf die jeweilige Symptomatik angepasst und engmaschig im interdisziplinären Reha-Therapieteam abgestimmt. Dafür stehen regelmäßige, wöchentliche Teambesprechungen an.
So können auch das häusliche Umfeld und die Angehörigen optimal mit einbezogen werden.
Wichtiger Bestandteil der Therapie ist die Gelenkschutzschulung und bei begründetem Bedarf die Hilfsmittelversorgung mit begleitender Gebrauchsschulung.
Ein Orthopädietechniker ist unterstützend, mindestens einmal wöchentlich im Haus
Bei erwerbstätigen Patienten mit Einschränkungen der beruflichen Leistungsfähigkeit, sind auch das Arbeitsplatztraining und die Arbeitstherapie von großer Bedeutung.
Neben der individuellen Einzeltherapie in den Bereichen Orthopädie, Neurologie und Innere Medizin/Geriatrie, bieten wir eine gut abgestimmte Auswahl an Gruppentherapien an.

Gruppenangebote:

  • Frühstücks- und Mahlzeitentraining
  • Alltagskompetenztraining
  • Gelenkschutzgruppen
  • Pkw-Training
  • Arbeitsplatztraining - Wirbelsäulen gerecht
  • Hirnleistungstraining
  • Interdisziplinäres ADL-Training - in Zusammenarbeit mit der Logopädie


Ergotherapie


Infrastrukturelle Voraussetzungen der Ergotherapie:

  • Großer Ergotherapie Hauptbereich - 51 m² mit vielen Therapiemöglichkeiten, u.a. Barren und Computer gestütztem Armtrainer, sowie 2 zusätzlicher Therapieräume
  • Übungsbad - 14 m² ausgestattet mit behindertengerechten Hilfsmitteln zur Patienten- und Angehörigenschulung
  • Ergotherapie-Räume mit modernen Therapiemitteln wie Stehbrett, Gehlifter und Motomed-Trainern in der neurologischen und geriatrischen Abteilung
  • TFL-Raum mit Work Park Ausstattung zum optimalen Arbeitsplatztraining
  • Großzügig gestalteter Wohn- und Einkaufsbereich zur Übung von Alltagssituationen inkl. Übungs-Pkw VW Golf


TERMINE

20.11.2017 / 16:15
Ort: Klinik Niedersachsen

Kopfschmerz

[ ... lesen Sie mehr ]




PATIENTEN-SERVICE-CENTER

Telefon: 05723 / 707-179
[ ... lesen Sie mehr ]



APHASIE-REGIONAL-ZENTRUM

Telefon: 05723 / 707-222
[ ... lesen Sie mehr ]


ZURÜCK